CHINA
China-Pressespiegel 
"Die Siliziuminsel": Schaltkreise der Hölle
(16. Dezember) Der chinesische Autor Qiufan Chen entwirft in "Die Siliziuminsel" eine Zukunft zwischen Elektroschrott und Sozialkontrolle. Rettung verspricht ein messianisches Mädchen.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Spionageverdacht: USA sollen chinesische Botschaftsmitarbeiter ausgewiesen haben
(16. Dezember) Die beiden Männer haben sich laut einem Bericht Zutritt zu einer US-Militärbasis verschafft. Es bestehe der Verdacht, dass sie Sicherheitsvorkehrungen testen wollten.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Medienbericht - Spionageverdacht: USA wiesen heimlich zwei chinesische Diplomaten aus
(16. Dezember) Die USA haben einem Bericht zufolge zwei chinesische Diplomaten wegen des Vorwurfs der Spionage ausgewiesen. Die beiden Männer sollen ohne Erlaubnis auf das Gelände einer US-Armeebasis im Bundesstaat Virginia vorgedrungen sein, meldete die "New York Times" am Sonntag unter Berufung auf informierte Kreise.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Tschechien: Prager Krone
(16. Dezember) Bürgermeister Zden?k H?ib beendet die Städtepartnerschaft mit Peking und schließt einen neuen Vertrag mit Taipeh - ein Politikum in Tschechien. Denn damit stellt er sich auch gegen die China-Politik des Präsidenten.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Mesut Özil: Zu viel der Wahrheit
(16. Dezember) Der Fußballer wird politisch und kritisiert China wegen der Uiguren-Politik. Von seinem Ziehvater Erdo?an dürfte er das freilich nicht haben. Der fällt vor allem durch Leisetreterei gegenüber den Chinesen auf.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Uiguren-Verfolgung: Chinesisches Fernsehen sagt wegen Özil-Kritik Arsenal-Übertragung ab
(16. Dezember) Der Sender CCTV wirft Mesut Özil laut einem Bericht vor, die chinesischen Fans enttäuscht zu haben. Der Fußballer hatte zuvor die Uiguren-Verfolgung in China kritisiert.

Kommentare: 0
Klicks: 0
USA wiesen heimlich chinesische Diplomaten aus
(16. Dezember) Zwei chinesische Diplomaten sollen versucht haben, sich Zutritt zu einer US-Militärbasis zu verschaffen. Die USA reagiert mit Ausweisung.

Kommentare: 0
Klicks: 0
+++ Liveticker Premier League +++: Özil steht gegen Manchester City in der Startelf
(16. Dezember) Nach Mesut Özils Uiguren-Post distanzierte sich sein Klub Arsenal von ihm, um Beziehungen nach China zu schützen. Gegen Manchester City spielt Özil aber von Beginn. Verfolgen Sie die Partie im Liveticker.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Medien: USA wiesen heimlich chinesische Diplomaten aus
(16. Dezember) Laut "New York Times" hat die US-Regierung bereits im September zwei chinesische Diplomaten ausgewiesen. Sie sollen einen Militärstützpunkt ausspioniert haben. Einer soll für Chinas Geheimdienst gearbeitet haben.

Kommentare: 0
Klicks: 0
Statement zu Uiguren: Mesut Özil im Propagandagewitter
(15. Dezember) Mit seinen Äußerungen zum Schicksal der Uiguren sorgt Mesut Özil für heftige Reaktionen des chinesischen Staatsapparates - und könnte damit auch seinen Trauzeugen Erdogan verärgert haben.

Kommentare: 0
Klicks: 0


chinacommunity.at © 2019 secession limited | contact | advertise